Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.posterdb.de/posters/2/25988-1416143917(2838).jpg

FSK: 18

Darsteller: Joe Swanberg, Kristina Klebe, Alexia Rasmussen, Alexa Havins

Genre: Psycho-Thriller

Beschreibung: Für Esther war es ein Schock: Kurz vor der Geburt ihres Kindes wurde sie nach einem Arztbesuch auf dem Heimweg ohne Vorwarnung von einem vermummten Unbekannten niedergeschlagen. Als sie im Krankenhaus erwacht ist ihr ungeborenes Kind tot. Seelische Unterstützung findet sie in einer Selbsthilfegruppe, wo sie Melanie kennen lernt, die einen ähnlichen Schicksalsschlag hinnehmen musste. Doch die scheinbar heile Fassade ihrer neuen Freundin beginnt allmählich zu bröckeln. Durch Zufall findet Esther heraus, dass Melanies Kind sehr wohl noch am Leben ist und sie die ganze Zeit belogen wurde. Esther trifft eine folgenschwere Entscheidung

Meine Note: 3+

Meine Meinung: Irgendwie auf der einen Seite "wunderschön verstörend", und auf der anderen Seite doch etwas komisch :-D Dieser Streifen hat, um das im Vorfeld zu sagen, eine sehr gerechtfertigte FSK 18! Schon in den ersten fünf Minuten wird einem das Thema knallhart aufgetischt, und man sinkt schon sehr zusammen. Der unbekannte Cast macht in diesem Fall sogar den Reiz aus - Obwohl man Joe Swanberg in "You're Next - Du fühlst dich zu Hause sicher?" und "The Sacrament" schon gesehen hat, ist der Rest doch eher unbekannt. Doch da auch die Syncro passend gewählt ist, kann man sich tatsächlich gut an die Darsteller gewöhnen. Auch kann der Film, wie oben angekündigt wirklich wunderschön verstörende Bilder kreiren (In einer Szene, und ich spoiler nun nicht, wird auf jemanden zwei mal Geschossen, und dies geschieht alles in unglaublicher Zeitlupe während das Blut auf andere Beteiligte spritzt - Und das wirkt tatsächlich nicht billig!). Doch vom positiven her war's es das. Denn obwohl dieser Film alles mitbringt, was ein guter Psycho-Thriller braucht, verliert er sich bei 118 Minuten etwas, und gerade der Mittelteil ist ziemlich langatmig. Auch das von vielen bewunderte Ende kann bei mir nicht punkten und lässt mir viel zu viel fragen offen. Es gibt also sicherlich gute Momente, doch der Funke mag bei mir nicht überspringen, und deswegen ist es gutes Mittelmaß, gerade richtig für DVD. mehr aber auch nicht. Platz 45 der Best of 2014 Liste!

Bilder zum Film:

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/510YZ9MEu1L._SL1214_.jpg

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/51jrQmqiK8L._SL1218_.jpg

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/61RLuF4D2VL._SL1202_.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.