Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.posterdb.de/posters/193/193315.jpg

FSK: 16

Darsteller: Tim Roth, Jack O'Connell, Talulah Riley, Kierston Wareing, Peter Mullan

Genre: Thriller 

Beschreibung: Adam würde am liebsten den ganzen Tag abhängen, kiffen und Konsole spielen, doch mit Mamas neuem reichen Gangsterfreund Peter ist nicht zu spaßen. Der verlangt, dass Adam sich nützlich macht, und hat auch schon eine glänzende Idee für eine angemessene Bewährungsprobe. Adam soll den Chauffeur spielen für einen justament in der Stadt befindlichen Kollegen, der einige Dinge zu erledigen hat, aber über geringe Ortskenntnis verfügt. Unterwegs stellt sich heraus, dass Adams Fahrgast ein eiskalter Profikiller ist.

Meine Note: 1

Meine Meinung: Vorsicht sollte schon geboten sein, bevor man sich diesen Film anguckt! Denn obwohl er eindeutig im Thriller-Genre zu Hause ist, hat er doch gerade in der ersten Hälfte auch eine Portion schwarzen Humor (wie auf dem Cover zu sehen), und dies wird nicht jedem gefallen - Mir allerdings hat vorallem dies imponiert. Dann bekommt man hier einen unglaublich coolen Tim Roth ("Arbitrage - Macht ist das beste Alibi") zu sehen, der dem jungen Jack O'Connell ein wenig die Show stiehlt - Doch trotz allem spielt das O'Connell sehr amtlich, doch wer an der Seite eines so großen Stars zu sehen ist, der muss schon damit rechnen, das diesem dann auch die größere Aufmerksamkeit gewidmet wird. Natürlich regnete es zahlreiche negative Kritiken, da man auf dem Cover einen Tim Roth mit einem Scharfschützen Gewehr sieht, was auf einen Action-Thriller schließen lässt - Die Beschreibung verrät uns auch so etwas in dieser Richtung. Doch es ist ein ruhigere Thriller, der dennoch unglaublich Spannend ist, vorallem gegen Ende. Im übrigen hat Tim Roth eine 5 Sekunden "Rückblick-Szene", in der dieses Gewehr kurz zum Einsatz kommt, doch ansonsten hat er "nur" eine Pistole, was dann wohl dem ein oder anderen Action-Fan zu lasch war. Der Grund, warum er sich meine "Extrasterne" nicht verdienen konnte, war ein ganz einfacher: Es ist ein Film, der einen wirklich für 83 Minuten sehr gut unterhalten kann, doch es ist keiner, der mich jetzt unglaublich aus dem Sitz gehauen hat, zumal man schon merkt, dass diese Story über eine noch längere Laufzeit wohl nicht mehr funktioniert hätte. Doch für zwischendurch und für Roth Fans: Meine Guckempfehlung gibt es auf jeden Fall! ;-)

Bilder zum Film:

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/511yCA8rEqL.jpg

Rights: http://de.web.img1.acsta.net/r_640_600/b_1_d6d6d6/medias/nmedia/18/95/44/17/20434864.jpg

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/31zGs8mtQbL.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.