Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.posterdb.de/posters/048/48535.jpg

FSK: 16

Darsteller: Johnny Depp, Heather Graham, Sir Ian Holm, Jason Flemyng, Robbie Coltrane

Genre: Horror-Thriller / Psycho-Thriller

Beschreibung: Nur die Legende wird überleben.Ein lebendig gewordener Albtraum. Im August 1888 geschieht im Londoner Armenviertel Whitechapel ein grausiger Mord: eine Prostituierte wurde bestialisch verstümmelt und fachmännisch ausgeweidet. Doch das, was von der Polizei als Milieuverbrechen heruntergespielt wird, nimmt schnell unerwartete Formen an - denn Jack the Ripper "schlitzt" weiter. Inspektor Abbeline und sein Assistent Godley stehen vor einer fast unlösbaren Aufgabe: der Killer verrichtet sein blutiges Handwerk so präzise wie ein Uhrwerk. Doch Abberline lässt nicht locker und gelangt dank unkonventioneller Methoden zu der Erkenntnis, dass der Mörder nicht wahllos zuschlägt. Alle Opfer stammen aus dem Freundeskreis der irischen Hure Mary Kelly und die Hinweise verdichten sich dass auch sie auf seiner Todesliste steht. All diese Prostituierten haben eines gemeinsam: sie hüten ein gefährliches Geheimnis, das die Pfeiler der englischen Macht zum Einsturz bringen könnte...

Meine Note: 1-

Meine Meinung: Dieses Werk erinnert mich ein bisschen an den Film "Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street" (ebenfalls mit Johnny Depp), einfach, weil diese beiden Werke unglaublich düster daherkommen, mit einem großartigen Johnny Depp ("Das Geheime Fenster", "Sleepy Hollow - Köpfe werden rollen" und "Gegen die Zeit"). Die Story hörte sich für mich unglaublich interessant an, da ich dieses "Jack The Ripper Ding" an sich schon unheimlich finde. In dieser Story wird dies dann auch so herübergebracht - Die Stimme des Rippers hört sich hier an, wie die von Jigsaw ;-D Das einzige, was diesen Abzug rechtfertigt, ist die Länge der Story. Knapp 2 Stunden ist der Film lang, und die greift leider nicht so richtig im Mittelteil - 15-20 Minuten kürzer, und es wäre bissiger gewesen. 
Doch auch die anderen Darsteller sollte man herausheben: Wunderbar agiert zum Beispiel eine Heather Graham, die ich bisher nur kurz aus der Komödie "Die Wutprobe - Spürt die Liebe" kannte. Ich persönlich sehe auch Robbie Coltrane gerne, den ich aus "Message in a Bottle - Der Beginn einer großen Liebe" kenne, der aber wahrscheinlich eher bekannt ist als Rubeus Hagrid von aus "Harry Potter". Also überzeugt der Cast, die Story geht auch gut durch und somit kann man sich einen schön-schaurigen Filmeabend machen ;-)

Bilder zum Film:

Rights: http://www.posterdb.de/posters/015/15573.jpg

Rights: http://www.posterdb.de/posters/015/15574.jpg

Rights: http://www.posterdb.de/posters/015/15575.jpg

Trailer:

Ungültige Umfrage.

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.