Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.posterdb.de/posters/015/preview/pr15216.jpg

FSK: 12

Darsteller: Dougray Scott, Kate Winslet, Saffron Burrows, Jeremy Northam, Nikolaj Coster-Waldau

Genre: Thriller / Drama / Liebes-Drama

Beschreibung: Wir schreiben das Jahr 1943: Auf der Nordatlantik-Route sind die Nachschub-Konvois der Alliierten schutzlos den Angriffen deutscher U-Boote ausgeliefert. Fieberhaft versuchen britische Wissenschaftler den Funkverkehr der feindlichen Flotte zu entschlüsseln. Aber an Enigma, der geheimnisvollen Codiermaschine der Nazis, scheitern jegliche Bemühungen. In dieser verzweifelten Lage ruhen alle Hoffnungen auf dem brillanten jungen Mathematiker Tom Jericho. In einem dramatischen Wettlauf mit der Zeit versucht Jericho, mit Unterstützung der Armeesekretärin Hester, das Rätsel der Enigma zu lüften. Doch als die Frau, die er liebt, plötzlich verschwindet, gerät er unaufhaltsam in einen Strudel aus Rache, Verschwörung und Verrat, bei dem die Leben Tausender auf dem Spiel stehen...

Meine Note: 4+

Meine Meinung: Da hat aber das erste mal seit langem wieder ein Film kein so guten Eindruck bei mir hinterlassen können. Es hat einfach mehrere Gründe, warum der Film, jedenfalls bei mir, nicht zündet. Zum einen werden weder Thrillerfans, noch Drama oder Liebsgeschichten Fans auf ihren Geschmack kommen, denn weder vom einen, noch vom anderen ist genügend vorhanden, und die Mischung dieser beiden Genre gelingt auch nicht. In den ersten 60 Minuten sieht man den ganz, ganz schwachen Teil des Filmes, denn er ist unglaublich langatmig. Trotz das ich ein Fan von schönen Liebeschdramen bin, oder auch von Thrillern, die einen älteren Flair vermitteln wollen, finde ich, dass er in diesen Minuten sehr lieblos daher kommt. Auch die mit eingebaute Liebesstory kommt nicht so echt herüber, obwohl ich dennoch die Darsteller in diesem Film loben möchte - Vorallem natürlich unsere Titanic-Queen Kate Winslet, die eben einfach ein bisschen glanz herein bringen kann. Was man dem Film aber auch zu gute halten muss, ist die letzte halbe Stunde, denn dort kann er nochmal Fahrt aufnehmen, und sogar Spannung aufbauen. Doch der Gesamteindruck bleibt bei mir nicht so gut, so dass sich dieser Film leider eher ins schlechteren Mittelmaß kategorisieren muss!

Bilder zum Film:

Rights: http://www.skip.at/media/_versions/filme/2620/pger/4_span-12.jpg

Rights: http://images.cinefacts.de/Enigma-DasGeheimnis-Filmszene-15263.jpg

Rights: http://images3.cinema.de/imedia/1803/2251803,Nr1ze7vsXPICTg0DEbJMqPFeFqV+G8LJCv3lkXy+Up2bQepquqi9pZhA8gInJI1BdqSVxJsLYAg9z+cpkuJvaw==.jpg

Trailer (leider nur auf Englisch):

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.