Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.impawards.com/2016/posters/witch_ver3.jpg

FSK: 16

Darsteller: Anya Taylor-Joy, Ralph Ineson, Kate Dickie, Harvey Scrimshaw, Ellie Grainger

Genre: Horror / Horror-Drama 

Beschreibung: Neuengland, 1630. Farmer William findet, gemeinsam mit Frau Katherine und den fünf Kindern, ein neues Zuhause auf einem abgelegenen Stück Land, nahe eines düsteren Waldes.
Bald kommt es zu beunruhigenden Vorfällen: Tiere verhalten sich aggressiv, eines der Kinder verschwindet, während ein anderes von einer dunklen Macht besessen zu sein scheint. Misstrauen und Paranoia wachsen und die älteste Tochter Thomasin wird der Hexerei beschuldigt. Als sich die Lage immer weiter zuspitzt, werden Glaube, Loyalität und Liebe jedes einzelnen Familienmitgliedes auf eine schreckliche Probe gestellt…

Meine Note: 1++++

Meine Meinung: Ich verstehe langsam das verwöhnte Horrorpublikum nicht mehr! Man sagt auf der einen Seite "es kommt nichts neues mehr" oder "immer die gleiche 0815 Scheiße", kommt dann aber ein Film, der etwas komplett anderes ist, sagen dann genau diese Menschen "Das ist ja langweilig". Das liegt an der Jump-Scare Verwöhntheit, und vorallem daran, dass keiner mehr so richtig sieht, was man mit dem Horrorgenre so tolles machen kann und vorallem, was man für tolle Storys erzählen kann, die einem eine Gänsehaut bereiten, wie es keine Story aus einem anderen Genre hinbekommen würde. Und genau das ist dieser Streifen geworden! Am Anfang denkt man "Ok, was erwartet mich hier?", und die altertümliche Sprache und Tristheit ist auch ersteinmal neu, doch je länger der Film geht und vorallem wie länger man darüber nachdenkt, desto mehr wird einem bewußt, dass man endlich mal einen Horrorfilm gesehen hat, der neu ist, der verdammt unheimlich war, und der einen noch nachhaltig beschäftigt. Das liegt auch an der grandiosen Schauspielleistung der mir allesamt unbekannten Schauspieler! Dies ist wieder so ein Punkt, wo ich die Kritiker nicht verstehe - wie oft wird doch mangelnde oder vorrausschaubare Schauspielkunst den Horrordarstellern vorgeworfen. Der Film ist so verdammt unheimlich, hat mich gerade zum Ende hin gefesselt und mit den heftigen Szenen überrascht, und ist mir so neu, dass ich ihn wirklich nur allen empfehlen kann. Aber eines noch: Es ist, wie gesagt, kein Jump-Scare Film, außerdem auch kein Horrorfilm, der Tempo hat. Es ist ein sehr ruhiger Film, der aber genau aus diesem Grund immer unangenehmer wird. Wer was neues sehen will: Hier! Mein Platz 7 im Jahr 2016!

Bilder zum Film:

Rights: https://horrorpediadotcom.files.wordpress.com/2015/11/the-witch-2015-woods-witches.jpg?w=504&h=30

Rights: http://livedoor.blogimg.jp/beyond_cinema/imgs/a/e/aeffdd8c.jpg

Rights: http://nightmarenews.net/wp-content/uploads/2016/04/thewitch3.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.