Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://files.scary-movies.de/2015/02/Sweet-Home-Teaser-Poster.jpg

FSK: 18

Darsteller: Ingrid García Jonsson, Bruno Sevilla, José Maria Blanco, Eduardo Lloveras, Luka Peros

Genre: Horror

Beschreibung: Die junge Maklerin Alicia stolpert bei einer Inspektion über einen heruntergekommenen Wohnblock, der demnächst an einen Spekulanten verkauft werden soll. Beim Anblick der morbiden Romantik des alten Gemäuers kommt ihr die Idee, zum Geburtstag ihres Freundes Simon in genau dieser Umgebung das ultimative Schäferstündchen zu feiern. Gesagt, getan - doch als die beiden des Nachts ihr Liebesnest einweihen wollen, finden sie den letzten Mieter ermordet vor. Schlimmer: Die Mörder sind noch im Haus und plötzlich sind alle Türen verschlossen! In nackter Panik suchen Alicia und Simon einen Ausweg aus der tödlichen Falle. Doch der "Liquidator", finsterste Personifizierung seiner sadistischen Zunft, ist ihnen unerbittlich auf den Fersen. In dem verwirrenden Labyrinth aus Zimmern, Treppen und Korridoren könnte nun der Tod in jeder dunklen Ecke lauern.

Meine Note: 2-

Meine Meinung: Ein konventionelles Konzept hat man für diesen Streifen gewählt, den uns Splendid Film seit Oktober in's Heimkino gebracht hat. Was vorallem hervorsticht, ist die sehr düstere Optik, die bis zuletzt bestechend ist. Das trägt dazu bei, dass einem natürlich hier und da sehr unwohl ist, während man den Film guckt. Und dennoch reißt es einen nicht so ganz vom Hocker, was man da über 78 Minuten sieht. Das liegt weniger an den Hauptdarstellern, die einen guten Job machen, sondern viel mehr an der Story, welche fast überhaupt keine Überraschungen mit sich bringt, da das eben erwähnte einfache Konzept von Anfang an klar ist. Somit mag zwar der ein oder andere Schock-/ Gruselmoment sitzen, doch insgesamt ist es dann einfach zu wenig, um eine Höchstbewertung zu bekommen. Die FSK 18 ist gerechtfertigt, wenn auch der Zuatz UNCUT hier nicht bedeutet, dass er über dem Normalmaß brutal ist. Alles in allem ist es am Ende also ein Film, den man sich durchaus mal angucken kann, doch eher zur leichten Unterhaltung zählt ;-)

Diesen Film, herausgekommen im Jahr 2015, habe ich bewertet, nachdem ich die Best of Liste für dieses Jahr schon abgeschlossen hatte! Deswegen ist er in dieser Liste nicht mehr aufgeführt!

Bilder zum Film:

Rights: http://assets.cdn.moviepilot.de/files/f0df6b4b0df25c6ac4fa9cbba653f4204011686f3ca9a995ae5d9f71fce2/limit/960/1000/Sweet_Home.jpg

Rights: http://decine21.com/img/upload/obras/sweet-home/sweet-home-g3.jpg

Rights: http://www.blairwitch.de/wp-content/bwdatabase/gallery/full/19220.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.