Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: https://www.cartelesmix.com/carteles/carteles/letras/saw4/saw40713.jpg

FSK: Ungeprüft (18+)

Darsteller: Tobin Bell, Bahar Soomekh, Scott Patterson, Betsy Russell, Lyriq Bent

Genre: Horror / Horror-Thriller

Beschreibung: Während die FBI-Profiler Strahm und Perez das letzte Folter-Experiment von Jigsaw aufklären, ist bereits ein anderer Polizist in einem neuen teuflischen Spiel gefangen. Am Hals aufgehängt auf einem Eisblock stehend, hofft er mit einem weiteren in der Todesfalle steckenden Unglückswurm auf Rettung. Diese Aufgabe fällt dem unbeherrschten SWAT-Leiter Rigg zu. Frustriert, dass seine Kollegen wie die Fliegen sterben, ist Rigg auserkoren, Geduld zu üben und Entscheidungen abzuwägen, um so Menschenleben zu retten - oder zu nehmen.

Meine Note: 1

Meine Meinung: Natürlich bin ich im Besitz der österreichischen Fassung, sprich der "Unrated", da ich die deutschen, von der FSK zerschnittenen Fassungen niemandem empfehlen möchte! Und da ich alle Teile ungeschnitten Besitze, bin ich auch in der Lage, mir über jeden ein vollständiges Urteil zu erlauben. Man merkt gleich bei der Anfangssequenz: Wow! Masken-/Effektarbeit ist einfach nur überwältigend, und das einem dort schlecht wird, ist ein Kompliment! Denn die Effekte in diesem Teil sind einfach nur so realistisch, dass einem die Spucke gleich zu Beginn weg bleibt. Interessant ist auch, dass er mal wieder die Spanne zwischen Gore und Thrill so gut hält, dass es Spaß macht, dieser Fortsetzung zuzugucken. Wer vorher keinen Gefallen an diesem Franchise gefunden hat, der wird ihn auch jetzt nicht haben, doch rein objektiv muss man sagen: Qualitativ und schauspielerisch hat man hier wirklich etwas ganz feines hinbekommen. Auch was den Einblick in Jigsaws Charakter selbst betrifft, bekommt man hier interessante Gesichtspunkte aufgezeigt, die es einem erlauben, etwas tiefer in seiner Gedankenwelt einzudringen und was dem ganzen von der Tiefe her etwas mehr Schliff verleiht, was dem Film gut tut. Allerdings kommt dieser, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, nicht ohne ein Manko weg, welches ich doch hier und da anmerken muss - es sind die teilweise auftretenden Logiklöcher, die mich beschäftigen. Ich rechne zwar mit einer Aufklärung in weiteren Filmen, doch ging der "Aha-Moment", welcher ja eigentlich einer der 8wenn nicht sogar der) stärkste Aspekt dieser Filmreihe ist, durch diese etwas verloren. Doch rein insgesamt betrachtet ist es eine knackige Fortsetzung, die Spaß macht und seinem Ruf wirklich gerecht wird!

Bilder zum Film:

 Rights: http://wheresthejump.com/wp-content/uploads/2016/02/saw-4-1.jpg

Rights: https://oliverdsw.files.wordpress.com/2012/08/saw4_01.jpeg?w=640

Rights: http://www.critic.de/images/media-title-scr_3-2.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.