Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.kino.de/wp-content/uploads/2017/05/passengers-2016-filmplakat-rcm590x842u.jpg

FSK: 12

Darsteller: Jennifer Lawrence, Chris Pratt, Andy Garcia, Laurence Fishburne, Michael Sheen

Genre: Sci-Fi-Drama / Liebes-Drama / Sci-Fi Thriller

Beschreibung: Auf einer Routine-Weltraumreise zu einem neuen Zuhause werden zwei Passagiere, die im Kälteschlaf liegen, 90 Jahre zu früh geweckt, als es bei ihrem Raumschiff zu einer Fehlfunktion kommt. Jim und Aurora müssen sich der Aussicht stellen, dass sie den Rest ihres Lebens an Bord verbringen werden, mit jedem Luxus, den sie sich nur wünschen können. Sie fangen an, sich ineinander zu verlieben, zu stark ist ihre gegenseitige Anziehungskraft. Bis sie herausfinden, dass das Schiff in großer Gefahr schwebt. Das Leben von 5.000 schlafenden Passagieren steht auf dem Spiel, und nur Jim und Aurora können sie alle retten...

Meine Note: 1+++

Meine Meinung: Filme im Weltraum scheinen langsam in den Trend zu kommen, und somit muss ich mich in diese Richtung auch einmal weiterbilden, was mich zum Kauf dieses Filmes bewegte. Und es gibt einige Punkte, die ich hier erwähnen möchte: Zu Beginn sollte ich deutlich schreiben, dass man gut die Hälfte des Filmes mehr als Drama bezeichnen sollte und dementsprechend die Erwartungen auf Action zurück stellen sollte! Denn was man hier sieht ist ein zwischenmenschliches Drama im Weltraum, welches sich in der zweiten Hälfte erst langsam zu einem Thriller entwickelt, jedoch nie die eigentliche Geschichte rund um die zwei Hauptprotagonisten aus den Augen verliert. Jedoch bekommt man von Beginn an erst einmal eines, nämlich absolut brachiale und unglaublich gut animierte Optik! Da lohnt wirklich der Griff zur Blue-Ray und die Sichtung auf dem großen Fernseher. Und mir hat sowohl die erste Hälfte als auch die zweite sehr gut gefallen - einen Abzug gibt es lediglich, da er gegen Ende natürlich etwas vorhersehbar wird und ein wenig (für meinen Geschmack) zu dick auflegt. Doch eigentlich ist es nur eine Kleinigkeit und Geschmackssache; meckern auf hohem Niveau. Kommen wir zu den Darstellern: Es ist natürlich die wunderbare Jennifer Lawrence ("Silver Linings", "Joy", "The Poker House", u.v.m.!!!) und der sehr gut (gerade zu Anfang des Filmes) agierende Chris Pratt, die hier die Haupthandlung stemmen müssen und was herausgekommen ist, kann man wirklich nur positiv hervorherben. Die Chemie der beiden stimmt und sie spielen großartig. Richtig cool fand ich dann die Nebenbesetzung von Laurence Fishburne ("The Colony"), da ich ihn in einem großen Kinofilm sonst nie so wirklich sehe und der vor der Kamera einfach immer funktioniert. Dann kommt es zum actionreicheren Finale (also die auf Action getrimmten Sci-Fi Fans werden nicht zu 100% enttäuscht werden!) und man kann wirklich nur noch einmal die atemberaubende Optik bestaunen, die man hier erschaffen hat. Das Raumschiff, die Technik, der Weltraum, die Details... einfach alles sehr bewundernswert. Ich bin sehr angetan von diesem Film, der trotz 116 Minuten nicht zu lange geworden ist, sondern schön kurzweilig geblieben ist!

Bilder zum Film:

Rights: http://3ipycv2ugat81cqgps20hwke.wpengine.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2016/11/passengers-jennifer-lawrence-chris-pratt-579260.jpg-r_1920_1080-f_jpg-q_x-xxyxx.jpg

Rights: https://assets.wired.com/photos/w_1100/wp-content/uploads/2016/12/Passenger16.jpg

Rights: http://cdn.moviestillsdb.com/sm/50029137f7b683f0fdf58c2e0bf80125/passengers.jpg

Trailer:

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.