Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.posterdb.de/posters/170/170387.jpg

FSK: 0

Darsteller: Jessica Alba, Kathy Bates, Julia Roberts, Bradley Cooper, Eric Dane, Patrick Dempsey, Jamie Foxx, Ashton Kutcher, Jessica Biel

Genre: Liebes-Komödie / Liebes-Drama

Beschreibung: Los Angeles am Valentinstag. Den in den USA so groß gefeierten Tag der Liebe verbringt jedes Paar anders und während sich bei den einen regelrechte Dramen abspielen, erleben andere Harmonie und Versöhnung pur. Auch die hier gezeigten Paare, deren Wege sich auf eigenartige Weise kreuzen, stecken in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. So begegnet die Offizierin Kate dem schwulen Holden, dessen Partner noch nicht öffentlich zu der Beziehung stehen kann, während der Blumenhändler Reed im letzten Moment bemerkt, dass sein Herz für eine andere Frau schlägt.

Meine Note: 2-

Meine Meinung: Ich bin immer der Ansicht, dass wenn Kitsch eingesetzt wird, dieser auch schön dargestellt wird, und nicht übertrieben. Doch dies gelingt leider nicht immer in dem Streifen, bei dem wirklich ein paar Sachen sehr "too much" wirken. Doch woran man tatsächlich nichts aussetzen kann, ist diese Besetzung: Ich zähle erst gar keinen auf, denn dann würde ich zu lange vor der Rezension sitzen, doch hier ist einfach jeder/jede vertreten, die man sich in diesem Genre gut vorstellen kann. Für wen dieser Film weniger etwas ist: Für Nicht-Romantiker und Menschen, die den inoffiziellen Nachfolger "Happy New Year - Neues Jahr, Neues Glück" gesehen haben, denn dieser ist um Strecken besser und unterhaltsamer geworden - leider gehöre ich zu denjenigen, die diesen vorher gesehen haben und dann leicht enttäuscht waren. Doch alles in allem ist es eben leichte Unterhaltung, die man nach den 120 Minuten dann auch leicht wieder vergessen kann. 
Ich fand allerdings die leich ironische Rezension eines Amazon Kunden unglaublich unterhaltsam, und werde sie einmal auszugsweise darstellen:
Leicht verdaulich ist das, schnell vergessen, aber immerhin je nach Gusto ganz appetitlich anzusehen, jedenfalls clever auf den Geschmack der Massen zugeschnitten, wenn Millionen Frauen einmal die Woche das Telefon nicht abnehmen, solange "Grey`s Anatomy" läuft, kann man Mc Dreamy und Mc Sexy auch risikofrei in einen Film stopfen, dazu packt man Ashton Kutcher, der nach wie vor diesen gierigen "Mal gucken, ob was an dem Bubi dran ist und wenn ja, was"- Reflex speziell bei Mitt- und Endvierzigerinnen auslöst, weil man ja auch die jungen Mädels anlocken will, rührt man noch Twilight- Mucki- Taylor Launtner, einen blankgeputzen Newcomer ( Bradley Cooper) und falls jemand ganz junges oder ganz altes zusieht, ein unerträglich süßes aber grauenvoll altkluges Grundschulkind dazu. Für die Herren, die es ja manchmal auch nicht vermeiden können, mitgucken zu müssen, gibt es diverse angesagte Jessicas, Jennifers und Julias.

Na dann viel Spaß beim gucken, so schlimm ist er aber garnicht, keine Angst ;-)

Bilder zum Film:

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/71bpkjY%2B60L._SL1400_.jpg

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/71dlR4Sl5tL._SL1400_.jpg

Rights: http://img.cineclub.com/images/2010/02/valentinstag-3.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.