Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.posterdb.de/posters/176/176664.jpg

FSK: 16

Darsteller: Robert Redford, Mia Farrow, Karen Black, Bruce Dern, Scott Wilson

Genre: Liebes-Drama / Drama

Beschreibung: Nie waren die 20er Jahre wilder als in diesem aufwändigen, romantischen Film nach F. Scott Fitzgeralds Klassiker des Jazz-Zeitalters. Hollywood-Legende Robert Redford ist Jay Gatsby, der in seiner Jugend in die schöne, verwöhnte Daisy Buchanan verliebt war und sie dann an einen reichen Jungen verlor. Aber jetzt ist Gatsby auf rätselhafte Weise zu Reichtum gelangt...und er ist bereit, alles zu riskieren, um Daisy zurückzugewinnen. Mit zwei Oscars ausgezeichnet, glänzt der große Gatsby mit ausgezeichnet besetzten Nebenrollen und einem raffinierten Drehbuch von Francis Ford Coppola. Im Mittelpunkt des Films steht die Beschwörung einer faszinierenden Ära, geprägt von heißem Jazz und kaltem Champagner, von Frauen so exotisch und anspruchsvoll wie Orchideen und von Menschen, die daran zerbrachen, zu früh zu viel zu erreichen.

Meine Note: 1++++

Meine Meinung: Schon das Remake, welches dieses ja mit Leonardo DiCaprio erschien, hat mich fasziniert. Und das das heutige, sehr pompöse Remake etwas völlig anderes ist, stört garnicht! Ich finde dieses Original sogar etwas stimmiger, da es mit der damaligen, zeitgemäßen Musik daherkommt. Bei dem Remake war es die heutige Musik, obwohl es in den 20ern spielt. Robert Redford ("All is Lost" und "Spy Game - Der finale Countdown") spielt den Gatsby wirklich fantastisch. Jetzt mögen sich manche fragen, warum ich diesen Film in die Kategorie Liebe gesteckt habe. Nun, meiner Meinung nach ist der Hauptkern nicht die Musik oder die fabelhaften Kostüme, sondern die Liebesgeschichte von Gatsby und Daisy. Die tolle Big Band Musik und die Kostüme spielen dem ganzen natürlich in die Karten. Die Syncro ist auch gut gelungen, wenngleich natürlich die heutigeren etwas besser abgemixt sind. Doch ich habe bei alten Filmen (man bedenke, dieser ist aus dem Jahre 1973!!!) schon wesentlich schlechteres gesehen. Die Bilder und die ruhige Story faszinieren mich einfach, und diese 138 Minuten vergehen wie im Flug. Ich kann aber auch verstehen, wenn Leute sagen:"Ist mir zu langweilig.". Man muss eben "Kunstfilme" zu schätzen wissen ;-)

Bilder zum Film:

Rights: http://www.monologuedb.com/wp-content/uploads/2011/04/Robert-Redford-Jay-Gatsby-The-Great-Gatsby.jpg

Rights: http://static.guim.co.uk/sys-images/Admin/BkFill/Default_image_group/2012/2/1/1328115490867/mia-farrow-robert-redford-007.jpg

Rights: http://media.portable.tv/wp-content/uploads/2012/06/nick-gatsby-1974.jpg

Trailer (leider nur auf Englisch):

Ungültige Umfrage.

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.