Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.impawards.com/2008/posters/soul_men_xlg.jpg

FSK: 12

Darsteller: Samuel L. Jackson, Bernie Mac, Sharon Leal, Isaac Hayes, Sean Patrick Hayes

Genre: Musik-Komödie

Beschreibung: 40.000 Dollar Gage sind ein schwergewichtiges Argument, um nach 30 Jahren noch einmal auf die Bühne zu steigen, notfalls auch gemeinsam mit dem heute verhassten Partner von damals. Mürrisch gibt der verarmte Louis dem Drängeln seines ehemaligen Soul-Bruders Floyd nach. Er wird mit ihm zusammen beim Gedenk-Konzert für ihren verstorbenen Frontmann Marcus auftreten. Und weil Louis Flugangst hat, machen sich die beiden in Floyds altem Cadillac auf den Weg von L.A. nach New York. Eine gute Gelegenheit, um unterwegs den Rost aus Stimme und Hüften zu kriegen. Die lange Reise stellt die Nerven des zänkischen Duos auf eine harte Probe - und die Lachmuskeln der Zuschauer auch.

Meine Note: 1++++

Meine Meinung: Der letzte Film von Bernie Mac, sowie von Isaac Hayes (beide viel zu früh verstorben). Und dieser Film ist echt lustig! Die Story errinnert an den Film "Blues Brother", nur das dieses mal soulige Nummer gewählt wurden, und hochkarätige Schauspieler (manchmal aber dennoch Blues- wie z.B: Albert King - Born under a bad sign). Samuel l. Jackson ("Zimmer 1408", "Spurwechsel" und "Coach Carter") überzeugt diesmal ungewohnt lustig... Also eigentlich ist dieser Film für alle etwas, die auf Soul/Blues und vorallem Komödien stehen ;-)

Bilder zum Film:

Rights: http://www.aceshowbiz.com/images/still/soul_men03.jpg

Rights: http://www.zuguide.com/images/15296/15296.0.570.359.jpg

Rights: http://whatculture.com/wp-content/uploads/2011/01/soul-men-blu.jpg

Trailer:

Ungültige Umfrage.

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.