Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.posterdb.de/posters/110/110273.jpg

FSK: 12

Darsteller: Robert De Niro, Sean Penn, Bruce Willis, Stanley Tucci, John Turturro, Robin Wright

Genre: Satire / Tragikkomödie / Komödie / Drama

Beschreibung: Zwei Wochen aus dem turbulenten Leben des Filmproduzenten Ben: Er hat Stress mit der Studiochefin Lou, weil sein Regisseur sich weigert das Ende des Films noch einmal umzuschreiben. Parallel gibt es Probleme mit der neuen Filmproduktion, denn Hauptdarsteller Bruce Willis weigert sich für die neue Rolle den lange gezüchteten Bart abzurasieren. Eigentlich gehören Ereignisse wie diese gepaart mit psychologischen Agenten und willigen, handflinken Starlets zu Bens Alltag. Doch sowohl Exehefrau als auch die momentane Ehefrau Kelly fordern ihren Tribut. Tochter Zoe ist mitten in der Pubertät und selbst das wöchentliche Gespräch bei der Eheberatung hilft Ben und Kelly nicht aus der Krise. Scheint Kelly doch ein Verhältnis mit dem Drehbuchautoren Scott Solomon zu haben...

Meine Note: 1++++

Meine Meinung: Was sollen denn all' diese schlechten Kritiken? Es scheint wohl einigen nicht zu passen, dass nur weil ein Bruce Willis ("The Sixth Sense", "The Cold Light of Day - Seine beste Waffe ist sein Instinkt", "Der Schakal (Remake 1999)", u.v.m.!) als Name auf einem Film steht, es auch mal ohne Action abläuft. Was man hier zu sehen bekommt ist eben etwas besonderes, irgendwie etwas anderes. Er hat unglaublich lustige Momente, obwohl man das Gefühl hat, dass er gar nicht lustig sein möchte - Ist wohl eher üblichen bei Filmen, mit einem "Satir-Hintergrund". Das interessant an diesem Streifen ist einfach auch: Fast alle Schauspieler spielen sich selbst - so spielt Bruce Willis Bruce Willis und Sean Penn ("The Game", "Wir sind keine Engel" und "Das erstaunliche Leben des Walter Mitty") eben Sean Penn, was das ganze unglaublich interessant macht. Doch in der eigentlichen Story begleitet man einen hohen Produzenten durch sein Arbeitsleben, gespielt von dem größten Schauspieler der Welt: Robert De Niro ("Men of Honor", "Meine Braut, Ihr Vater und Ich", "Malavita - The Family"), der lustigerweise auch noch der echte Produzent dieses Streifens ist. Alles verläuft also wie eine Art Tagebuch und hat wirklich viel Charme. Ich persönlich mag den Schluss des Filmes besonders - dieser hat eben auch seine eigene Art und passt zum Streifen im insgesamten.

Bilder zum Film:

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/61kwb6Be1AL._SL1400_.jpg

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/71tHjgHtnqL._SL1400_.jpg

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/71r1KNW9CuL._SL1400_.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.