Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.posterdb.de/posters/070/preview/pr70950.jpg

FSK: 16

Darsteller: Sergi Lopez, Maribel Verdú, Ivana Baquero, Doug Jones, Álex Angulo

Genre: Fantasy-Märchen / Schauer-Märchen

Beschreibung: "Pans Labyrinth" ist die Geschichte der kleinen Ofélia, die mit ihrer Mutter zum Stiefvater, einem hochrangigen Militäroffizier, in eine ländliche Gegend Nordspaniens ziehen muss. Durch die Brutalität und Unberechenbarkeit des Stiefvaters tief erschüttert, findet Ofélia Zuflucht in einer Fantasiewelt, die von wundersamen, schaurigen und mythischen Fabelwesen, wie dem geheimnisvollen PAN, bevölkert ist. Sie hat nur eine Chance, in diesem neu erschaffenen Kosmos zu bestehen: Sie muss sich ihren tiefsten Ängsten und schlimmsten Träumen stellen.

Meine Note: 1++++

Meine Meinung: Noch nie habe ich mich so schwer getan, einen Streifen in eine Kategorie unter zu ordnen. Obwohl ich diesen Film schon mehrmals gesehen habe, und ihn nun endlich auf DVD besitze um ihn bewerten zu können, ist es dennoch schwierig hier ein Genre, welches auf meiner Seite ist, auszumachen. Denn das Genre Fantasy betreibe ich ja nicht, da es sich aufgrund der wenigen Filme die ich zu dieser Kategorie habe, nicht lohnen würde. Ich habe mich nun für Horror entschieden, da hinter diesem Fantasy-Märchen (Achtung: Für Erwachsene - Siehe FSK 16!) eine so wunderbar schaurige Stimmung steckt. Auch beachtlich ist, dass dieser Streifen gleich 3 Oscars (Beste Kamera, Beste Ausstattung & Beste Maske!) bekommen hat, denn normalerweise bekommen Filme die von Guillermo del Toro gedreht oder präsentiert werden gar keine... Doch kommen wir zum Film: Großartig! Die Geschichte, die Musik, die "Kreaturen", die Effekte, ja sogar die Syncronisiation sind so perfekt, dass ich jetzt aufpassen muss, nicht zu viel zu schwärmen! Darsteller wie die junge Ivana Baquero ("The New Daughter - Wie weit geht ein Vater für das Leben seiner Kinder?") leisten hier eine unglaublich tolle Arbeit. Dann wird der Film an manchen Stellen so drastisch, und so hart, dass eine FSK 16 mehr als gerechtfertigt ist, was diesen Film zu keinem Kinderfilm macht - Auch ohne diese drastischen Szenen ist es ein "ganz normaler" Streifen, den jeder gucken kann, denn alleine diese Figuren sind so schaurig, dass ich es so oder so keinem Kind zeigen würde ;-D

Bilder zum Film:

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/512kEYc9O7L.jpg

Rights: http://cdn.bloody-disgusting.com/wp-content/uploads/2012/12/Pans-Labyrinth.jpg

Rights: http://filmmusikwelt.de/files/rezensionen/1panLab2.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.