Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://de.web.img2.acsta.net/pictures/14/05/19/17/22/114095.jpg

FSK: 16

Darsteller: Haley Bennett, Ashley Greene, Lucas Till, Mathew St. Patrick, Chris Coy

Genre: Horror / Horror-Thriller

Beschreibung: In den Nachrichten wird von einem grausamen Leichenfund und mehreren verschwundenen Mädchen berichtet. Es ist Thanksgiving und die Studenten der Universität brechen in die Ferien auf. Nur Justine und ein paar Freundinnen bleiben zurück und stellen sich auf ein paar gemütliche Tage ein. Nur noch zwei Wachmänner und der Hausmeister befinden sich mit ihnen auf dem Campusgelände - ansonsten ist es menschenleer. Da ahnt noch keiner von ihnen, dass sie sich bereits im Visier eines unbekannten Killers befinden und dass die bevorstehende Nacht für sie die letzte sein könnte. Jemand macht Jagd auf sie - ein religiöser Todesengel.. tötet die Hübschen, die Unschuldigen und die Behüteten... tötet die Kristys!

Meine Note: 1++++

Meine Meinung: Zu aller erst muss ich ein Zitat von einer Seite rezitieren, weil der Name der Seite irgendwie komisch ist, um für einen Horrorfilm zu werben: "Spannungsreiche Campus Invasion mit Ashley Greene als skrupellose Missetäterin." Das Zitat stammt von der Seite "Titten, Trash & Terror" :-D. Na ja, aber jetzt zur Bewertung: Was sich mal wieder wie einer dieser unglaublich "atemberaubenden Low Budget Teenie-Slasher" anhört, entwickelte sich zu einem der besten Horrorfilme, die ich im Jahr 2014 bisher gesehen habe! Wenn man sich die Geschichte so durchliest, denkt man gleichzeitig auch an viele Klischees. Das unglaubliche an diesem Streifen ist aber: Die Darsteller agieren ausnahmsweise richtig realistisch, und so gut wie kein Klischee wird hier erfüllt (Ich habe es auch gehofft, denn das wäre echt peinlich für den Produzenten von "Sinister" gewesen)! Klar, die Syncro ist, wie eigentlich in letzter Zeit von Sunfilm/Tiberius Film gewohnt, nicht die beste, ist aber nicht schlecht oder asyncron, weswegen es hier keinen Abzug gibt. Hervorzuheben sind, und auch dies sehr ungewöhnlich für einen Slasher, die Hauptdarstellerin. Denn hier gibt es weder eine "Kreischshow" noch agiert sie unrealistisch! Und die Schockmomente sitzen einfach perfekt! 

Bilder zum Film:

Rights: http://www.top-videonews.de/media/videos/2014/kristy_-_lauf_um_dein_leben/Fotos/kristy_lauf_um_dein_leben_03.jpg

Rights: https://www.moviepilot.de/files/images/movie/file/11006980/Kristy_-_14.jpg

Rights: http://de.web.img3.acsta.net/r_640_600/b_1_d6d6d6/pictures/14/06/25/17/51/287630.jpg

Trailer:

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.