Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://image.tmdb.org/t/p/original/fsPKXJte8LJpXMAdkXQOYDgTyTr.jpg

FSK: 16

Darsteller: Shiro Sano, Koichi Sato, Yoko Maki

Genre: Horror

Beschreibung: In einem veralteten Krankenhaus gerät eines Nachts alles außer Kontrolle. Erst stirbt ein Patient durch die Fahrlässigkeit einer Schwester, dann liefern Sanitäter einen Patienten ein, der mit einem entsetzlichen und abscheuerregenden Virus infiziert ist. Zu Beginn glauben die Ärzte durch seinen speziellen Fall in die medizinischen Annalen einzugehen, dann begreifen sie, dass er Träger einer tödlichen Seuche ist. Schnell erkranken auch Schwestern, da kein Heilmittel zur Verfügung steht. Grünlicher Schleim bildet sich auf den Körpern der Infizierten, zersetzt die inneren Organe und zermürbt den Verstand. Von Panik ergriffen glaubt die Belegschaft einen qualvollen Tod sterben zu müssen…

Meine Note: 2+

Meine Meinung: Also etwas sprachlos bin ich ja schon über diesen Film - Mir läuft es tatsächlich kalt den Rücken runter, nur weiß ich nicht ob das bei deisem Streifen positiv oder negativ ist. Fang ich erstmal bei einem sehr positivem Punkt an: Die Syncronisation ist perfekt - Bei asiatischen Horrorfilmen ja manchmal nicht der Fall. Das Bild ist extra so trist gemacht, gefällt mir aber manchmal nicht, denn ich mag Bilder auf dem Fernseher, die kraftvolle Farben haben. Die Darsteller machen ihre Sache gut, obwohl die ein oder andere Szene sehr inszeniert und klischeehaft wirkt (Beispiel: Eine Frau sieht etwas verstörendes, steht langsam auf, die Augen werden groß, sie fährt den Arm aus um mit offenem Mund mit ihrem Finger auf etwas zu zeigen - All das wirkt sehr komisch, doch asiatische Horrorfilme sind ja generell so anders als die amerikanischen). Jetzt komm ich zu den Effekten, die bei einem so "Kontrastlosen" Bild dann tatsächlich garnicht schlecht wirken, nur gegen Ende ein wenig billig aussehen, da zu viel verwendet wurde. Das Ende ist sehr komplex, man muss schon den ganzen Film aufmerksam verfolgt haben um einigermaßen mitzukommen, wobei das Ende auch viel Interpretationsfreiraum lässt. Die Schockmomente sind auch da, sie sitzen auch wenn sie kommen, doch bleibt mir weniger dies im Kopf, als die unglaublich ekeligen Momente. Wie gesagt, rückblickend auf diesen Film läuft es mir kalt den Rücken runter. Kalte Biler vermitteln nämlich in diesem Fall von Anfang an eine bedrohliche Atmosphäre - Und die FSK ist ein Witz, die 18 hätte in meinen Augen ausnahmsweise mal drauf gemusst. Horrorfreunde, die mal "kranken Scheiß" sehen wollen: Hier ist er, der Film der euch schockieren wird :-D

Bilder zum Film:

Rights: https://gfx.videobuster.de/archive/v/cFmBYkdHk3vDz0cbisKJAzwcz0lMkawMDklMkYwNSUyRmltYZklMkZqcGVnJTJGqL81YjFl187lZWFmyzRluPrWzKkxLmpwZyZyPXfvOA/infection-evil-is-contagious.jpg

Rights: https://gfx.videobuster.de/archive/v/cyBkTi2UofkgOnR6apdj4dgcz0lMkawMDklMkYwNSUyRmltYZklMkZqcGVnJTJGZs44ZsQ1ZjCvqMswytQ2YWEw3GFk_DUuanBnJnI9d-84/infection-evil-is-contagious.jpg

Rights: https://gfx.videobuster.de/archive/v/cBkBnALIXy3LNk3W5JjT1Fwcz0lMkawMDklMkYwNSUyRmltYZklMkZqcGVnJTJGNGM5ZmW1YzAxZWY4Zq_i7mFjNmUxZM2_OGMuanBnJnI9d-84/infection-evil-is-contagious.jpg

Trailer (leider nur auf Englisch):

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.