Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://ecx.images-amazon.com/images/I/91bkxCuftgL._SL1500_.jpg

FSK: 12

Darsteller: Katherine Sigismund, Corey Eid, Riley Polanski, Jillian Clare, Jeff Bowser

Genre: Horror

Beschreibung: Seit über 800 Jahren verschwinden in der Gegend der Brown Mountains Menschen, nachdem ein unerklärbares Leuchten über den Bergen gesichtet wurde. In überlieferten Erzählungen aus Zeiten der Ureinwohner und Folksongs wird das Phänomen seit Generationen berichtet und besungen. Dieser Film geht dem Schicksal einer Familie nach, deren zunächst unschuldiges Urlaubsvideo gefunden wurde und Schreckliches offenbart. Klärt sich das Verschwinden von Generationen hiermit endlich auf? Die Familie Morris mit dem Elternpaar und ihren drei Kindern unternimmt eine Campingtour in die Berge. Sie begegnen plötzlich Kolonnen von verlassenen Fahrzeugen ohne dass sie einer weiteren Menschenseele begegnen. Stattdessen pflastern tote Vögel die Straße. Schließlich verschwindet der Vater, dann der älteste Bruder...

Meine Note: 2-

Meine Meinung: Ja Horrorfilm ab 12 - Und ja, neuer Horrorfilm ;-) 2 Sachen, die einen ersteinmal skeptisch machen, denn neue Horrorfilme werden rar, jedenfalls die guten, und eine FSK 12 wirkt dann doch komisch. Doch wir haben es hier mit einem Streifen zu tun, der zwar im Found Footage Style gedreht wurde, aber garnicht so schlecht ist, wie er gemacht wird. Ich als UFO Interessent (Siehe meine "Rezensionen" zu den Büchern, die ich auf meiner Seite habe!) war gerade deswegen angetan, mir diesen Film zu holen. Die Einführung ist gut gemacht, wenn auch sehr objektiv - Aber dies weiß man nur, wenn man schon Bücher über dieses Phänomen gelesen hat. Es wird somit sofort Stimmung eingebaut. Dann jedoch ein Nackenschlag: Die Syncro ist leider unteres Mittelmaß, weswegen ich dann auf OT umgeschaltet habe. Dort wird es dann deutlich besser, wenn auch bei 1-2 Darstellern das Schauspiel nicht gerade gut wirkt. Die Schockmomente, die hier gesetzt worden, sind zwar rar, aber wenn sie kommen haben sie mich umgehauen. Das bei Amazon beschriebene "C-Movie Niveau" unterschreibe ich aber keinesfalls! Denn dafür, dass es im Horrorgenre, und vorallem im Alienhorrorgenre wenig, bzw. nicht viel gutes an Neumaterial gibt, ist dies wirklich sehr angenehm, und man kann sich gruseln. Jedoch ist es für Leute, die sich objektiv über dieses sehr reale Phänomen informieren und sich interessieren nicht gut mit anzusehen, da es natürlich übertrieben dagestellt wird - Aber das ist ja auch Sinn eines Spielfilmes ;-) Platz 43 meiner Best of 2014 Liste!

Bilder zum Film:

Rights: http://www.besthorrormovielist.com/reviews/wp-content/uploads/2014/05/boy.jpg

Rights: https://cdn3.thedissolve.com/reviews/691/fullwidth.570139fd.jpg

Rights: http://de.web.img3.acsta.net/videothumbnails/14/03/06/12/36/267426.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.