Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: https://pbs.twimg.com/media/CtXm9iwUMAEL2D6.jpg:large

FSK: 18+ (ungeprüft!)

Darsteller: Ethan Philbeck, Gavin Brown, Phyllis Munro, Louie Lawless, Alex Kogin

Genre: Psycho-Thriller / Drama / Horror-Drama

Beschreibung: Der kleine Marty hat es wirklich nicht leicht. In der Schule zieht er als Außenseiter den Kürzeren, sein Freundeskreis beschränkt sich auf eine Person und seine Eltern beachten ihn kaum. Auch sein älterer Bruder Steve ist selten zu sehen und immer unterwegs. So zieht sich Marty in sein Zimmer zurück und frönt seinem Hobby: Horrorfilme. Völlig fasziniert von der absurden Phantasiewelt, ist es für ihn immer schwerer in der tristen Realität zurechtzukommen. Als er entdeckt, dass sein großer Bruder ein blutiges Geheimnis hat, beginnt er ihm nachzuspionieren. Marty findet schließlich einen abgetrennten Kopf in dessen Zimmer. Ein schwerer Schock, den er nicht verkraftet. Das seltsame Verhalten bemerkt Steve und die Situation in der Familie droht zu eskalieren…

Meine Note: 2

Meine Meinung: Puh, mit der Wertung hatte ich es wirklich nicht leicht, da man diesen Film ganz schwer in eine Schublade stecken kann. Er ist sehr ruhig, aufgebaut wie ein Drama, doch hat sicherlich seine harten und schockierenden Momente, weswegen ich ihn irgendwo im Thriller Bereich anordnete. Doch für Menschen, die einen richtigen Horrorfilm erwarten, war der Film nichts; dies entnehme ich den Rezensionen. Doch der Film an sich hat etliche Preise abgeräumt, und ich verstehe auch woran dies liegt. Es ist eine Thematik, die ich so habe noch nicht gesehen; man geht es relativ unkonventionell an und kreirt einen Blickwinkel, der anders ist. Hier in Deutschland ist der Film von der FSK gründlich zerschnitten worden, weswegen ich ihn mir aus Österreich bestellen musste - und wenn man die ganze Intensität des Filmes spüren will, sollte man auch wirklich auf die ungeschnittene Fassung zurückgreifen, wenngleich auch diese kein Gore-Fest ist, soviel sei gesagt. Der Film hat kleine Schwächen im Drehbuch, was dazu führt, dass sich die gut 100 Minuten dann auch wirklich so anfühlen und hier und da Längen auftreten. Doch betrachtet man ihn als Independent-Projekt, dann wird man wirklich überrascht sein! Er ist gut gemacht, hat eine Handlung, die sich von den sonstigen abhebt, und ist mutig wenn es darum geht, das Ende zu kreiren. Natürlich ist es nicht der ganz große Wurd, doch interessant und gut ist er allemal! Doch es sei nochmals deutlich darauf hingewiesen, dass man Zeit mitnehmen sollte und sich nicht auf einen Horrorfilm vorbereiten sollte. Sieht man ihn als verstörendes Drama, welches sich aufgrund der Härte auch im Thriller- und Horrorbereich anlehnt, dann wird man überrascht sein, wie er funktioniert!

Bilder zum Film:

Rights: http://gamona-images.de/634660/26888e500df462f18ad4c7d6bcb9e3da.jpg

Rights: http://gamona-images.de/634656/13e1240bd0f50380aa9d222ecdf48fd9.jpg

Rights: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/7184gsduKWL._SL1500_.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.