Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.flickeringmyth.com/wp-content/uploads/2016/11/DOG_EAT_DOG_ONE_SHEET_V0o2.jpg

FSK: 18

Darsteller: Nicolas Cage, Willem Dafoe, Christopher Matthew Cook, Omar J. Dorsey, Louisa Krause

Genre: Gangster-Thriller 

Beschreibung:  Männer haben das Gefängnis hinter sich und versuchen, sich an ein Leben in Freiheit zu gewöhnen. Einen Ausrutscher dürfen sie sich nicht erlauben, denn auch der kleinste Verstoß gegen die kalifornischen Bewährungsauflagen würde sie wieder hinter Gitter bringen. Doch Troy (Nicolas Cage), Diesel (Christopher Matthew Cook) und Mad Dog (Willem Dafoe) wollen nach ihren eigenen Regeln leben: Troy, ein arrogantes Genie, träumt zwar von einem einfachen beschaulichen Leben, doch die Schatten der Vergangenheit lassen ihn nicht los. Diesel dagegen steht auf der Gehaltsliste der Mafia und verliert zunehmend das Interesse an seinem Vorstadt-Zuhause und seiner nörgelnden Frau. Und der unberechenbare Mad Dog schlittert von einer Katastrophe in die Nächste. Gemeinsam wollen die drei das perfekte Verbrechen durchziehen. Doch die Polizei ist ihnen dicht auf den Fersen…

Meine Note: 4

Meine Meinung: Puh, da muss man sich wahrlich erstmal durchgucken :-D Man kann sich doch irgendwie wundern, was Paul Schrader mittlerweile dreht, wo er doch eigentlich ein Genie seinesgleichen ist! Er schrieb schließlich das Drehbuch zu "Taxi Driver" und drehte den Film "Ein Mann für gewisse Stunden", welcher für mich mit der beste erotische Thriller in der Filmwelt ist und Richard Gere in der Filmwelt etablierte. Und obwohl dieser Film durchaus Potential hat, wird hier viel verschenkt, was ich versuche etwas genauer zu beschreiben. Ich starte bei den Darstellern, da dies der wohl interessanteste Aspekt des Filmes ist: Nicolas Cage ("Pay The Ghost", "Drive Angry", "Corellis Mandoline", u.v.m.!!!) und Willem Dafoe einmal vor der Kamera zu sehen ist wirklich interessant. Zumal gerade der Charakter von Dafoe so abgedreht und skurril ist, dass es unweigerlich unterhaltsam ist wenn man sich darauf konzentriert. Dafoe kann einen völlig fertigen Drogensuchti perfekt verkörpern, sodass man tatsächlich denkt er wäre im echten Leben genau das, was daran liegt, dass er ein Mensch aus Haut und Knochen ist. Und daneben natürlich Cage, dessen Filme einfach immer zerrissen werden (man unterstellt ihm ja, er würde aufgrund seiner Schulden im Privatleben mittlerweile alles annehmen), auf den ich aber immer wieder Bock habe, da er für mich dennoch zu den großen gehört. Doch leider muss ich, so sehr ich mir Mühe gebe, diesen auch kritisieren: Was zum Beispiel hat man sich bei der Gewaltdarstellung gedacht? Klar, Blut als Stilmittel finde ich auch in Ordnung, aber man sollte sich schon entscheiden, ob man realistische "Kills" wählt oder Splatterfilm-typische. Und da schwankt dieser Streifen einfach hin und her, zwischen guten und billig/grotesk wirkenden Gewaltszenen, dass es von der Glaubwürdigkeit her einfach keinen Spaß macht. Dazu kommt die Story: Dass die Kamera künsterlisch interessante Einstellung wählt (gerade in der ersten halben Stunde) kann man ja noch anerkennen, doch wenn man versucht eine absolut dünne Story auf verwirrend zu erzählen, dann muss man das einfach negativ ankreiden, zumal es komplett missglückt! Was hat man sich denn bei dem Ende gedacht? Spätestens da merkt man die unendlich tiefen Logiklöcher und das schlechte Drehbuch. Da nützt auch das versucht schwarzkommödiantische Schauspiel nicht mehr, denn dafür nimmt sich der Film einfach viel zu ernst und da scheitert er auch komplett. Um zum Abschluss zu kommen möchte ich den Film also eine leider enttäuschende Endnote geben, und empfehle ihn nur denjenigen, die wirklich absolut jeden Nicolas Cage Film gucken (wie ich) oder aber zwei Schauspiellegenden in einen wahrlich komischen Film sehen wollen. Für alle anderen eher keine Sichung wert :-)

Bilder zum Film:

Rights: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/31x2poshV9L.jpg

Rights: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41WcoiuppJL.jpg

Rights: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51tyP623rvL.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.