Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://de.web.img2.acsta.net/pictures/16/09/22/15/57/006323.jpg

FSK: 12

Darsteller: Mark Wahlberg, Kurt Russell, John Malkovich, Kate Hudson, Gina Rodriguez

Genre: Action-Drama

Beschreibung: Obwohl die besten Techniker auf der riesigen Bohrinsel Deepwater Horizon befürchten, dass gewisse technische Probleme potenziell katastrophale Folgen haben könnten, schlagen die Manager der Ölfirma BP ihre Warnungen in den Wind. Am 20. April 2010 kommt es zu einer Kettenreaktion, die in ein Desaster mündet: Die Bohrinsel droht zu explodieren, eine Naturkatastrophe beispiellosen Ausmaßes scheint unabwendbar. Das Team um Chefingenieur Mike Williams kämpft gegen die Zeit, um das Schlimmste zu verhindern. 

Meine Note: 1++++

Meine Meinung: Wow! Ich ging mit neutraler Haltung an diesen Streifen heran und wurde absolut umgehauen von einem Film, der die schreckliche Realität nur so darstellt, wie sie ist und dabei in jeder Sekunde absolut beklemmend inszeniert ist. Der ganze Film rekonstruiert die Ereignisse von 2010 und versucht die Geschehnisse möglichst realistisch aus der Sicht von den Arbeitern darzustellen. Und da kommt dann auch schon Mark Walhberg ("Fear", "Vier Brüder", "Shooter", u.v.m.!!!) ins Spiel, der hier eine sehr ergreifende und sehr starke Leistung abliefert! Er bekam Anfangs immer wieder Kritik (was wohl an seiner Vergangenheit liegt), doch wer behauptet, er könnte nicht schauspielern, der hat in meinen Augen wirklich keine Ahnung. An der Seite von ihm gibt es weitere zwei, die besonders herausstechen und die ich unglaublich gerne sehe; nämlich "Stuntman Mike" Kurt Russel ("Bone Tomahawk") und John Malkovich. Es ist eine riesige Freude diesem Dreiergespann vor der Kamera zuzusehen. Die Story an sich ist, trotz dass man den Ausgang ja kennt, nicht langweilig - die Art, wie es passiert ist, kann man viel besser nachvollziehen, was uns zu der Inszenierung bringt: Die Effekte sind absolut brachial! Es geht hier mächtig zur Sache (nicht umsonst ist es ja ein Action-Drama!) und optisch spielt dieser Film auf einem unglaublich hohen Level. Die ganze Zeit über hat man das Gefühl, dass dies gerade wirklich passiert, was einem Beklemmungen und garantiert nasse Hände verschafft. Natürlich können es die Amis nicht lassen, etwas heroisch und patriotisch daherzukommen, doch ich kann es nicht nachvollziehen, wie man deswegen einen Film schlecht reden kann, der so gut geworden ist, dass es mich echt verblüfft. 108 Minuten fühlen sich oftmals lange an, doch diese hier vergehen wie im Flug und das ist sehr selten und zeigt, dass dieser Streifen einfach nur verdammt stark geworden ist!

Bilder zum Film:

Rights: http://cdn.newsapi.com.au/image/v1/8a82366a3df53e18bbbe1383daeaa34e

Rights: http://www.kino.de/wp-content/gallery/deepwater-horizon-2016/deepwater-horizon-6-rcm0x1920u.jpg

Rights: http://img.hypesphere.com/20160726234301_5.jpg

Trailer:

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.