Menü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Rights: http://www.moviejones.de/galerien/prev/42355/42355-20160212-074744-1.jpg

FSK: 16

Darsteller: Ryan Reynolds, Alice Eve, Kevin Costner, Gary Oldman, Gal Gadot, Tommy Lee Jones, Gal Gadot

Genre: Thriller / Action-Thriller

Beschreibung: Sicherheit und Stabilität der ganzen Welt, verborgen im Kopf eines Killers. Als CIA-Agent Pope bei einer gefährlichen Mission lebensgefährlich verletzt wird, sieht sein Vorgesetzter Quaker Wells (Gary Oldman) keine andere Möglichkeit, als mithilfe des Neurowissenschaftlers Dr. Franks (Tommy Lee Jones) eine riskante Operation zu wagen. Franks soll die Erinnerungen des Agenten ins Gehirn des Häftlings Jerico Stewart (Kevin Costner) übertragen. Nur wenn Jerico die Mission fortsetzt, kann ein großangelegter Terroranschlag noch abgewendet werden. Der skrupellose Kriminelle aber ist unberechenbar...

Meine Note: 1+++

Meine Meinung: Auf den Film habe ich mich tierisch gefreut, denn wer den Cast sieht, der wird nicht schlecht staunen! Neben Ryan Reynolds ("Buried", "Safe House", "The Captive", u.v.m.!!!), spielen hier Gary Oldman, Tommy Lee Jones ("No Country For Old Men", "In the Electric Mist", "Rules of Engagement", u.v.m.!!!) und vorallem der großartige Kevin Costner ("Message in a Bottle", "Draft Day", "3 Days to Kill", u.v.m.!!!) mit, der hier eine erneut verdammt starke Performance abliefert. Und da wundert man sich doch glatt, warum dies eine Direct-to-DVD Veröffentlichung wurde. Nun, ich kann es mir nur so erklären: Der Streifen hatte wohl nicht viel Budget - hier und da merkt man es an den CGI-Effekten, was letztlich auch meinen Stern Abzug ausmacht. Doch das lindert überhaupt nicht den Spaß, weil es kaum auffällt. Es ist dann einfach ein Film geworden, bei dem man sich zurück lehnen kann und einfach spannendes, leicht tiefgehendes Kino erlebt, welches man so oft viel schlecht sieht. Denn das Tempo welches den Film ausmacht, ist auch ein Stück weit entscheident, genauso wie Costner als tragende Hauptfigur. Und dann lässt man sich den gesamten Film berieseln von den starken Darstellern, die hier sichtlich Spaß hatten, diesen Film zu drehen. Nein, man darf nicht den Jahrhundertfilm erwarten, aber das habe ich auch garnicht. Ich habe starkes Thrillerkino erwartet und bekommen, was mich wirklich sehr positiv stimmte. Er kann sich bis auf den Platz 23 im Jahr 2016 vorkämpfen!

Bilder zum Film:

Rights: https://images.kinocheck.de/backdrops/das-jerico-projekt-2016/default.jpg

Rights: https://vaguevisages.files.wordpress.com/2016/04/criminal-movie-six.jpg?w=750&h=510

Rights: https://goodmenproject.com/wp-content/uploads/2016/04/Criminal-3-resize.jpg

Trailer:

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.